Freizeitpark-Welt.de Icon sehr klein
Zurück zur Startseite
News Kategorie Neuheit
2024-05-14 17:47:54 - 531 Aufrufe

„Boda Borg“ - internationaler Freizeiterfolg eröffnet ersten deutschen Standort im Ruhr Park Bochum

Deutschlandpremiere in Bochum: Das international erfolgreiche Freizeitkonzept „Boda Borg“ aus Schweden eröffnet am 16. Mai 2024 den ersten deutschen Standort im Ruhr Park. Dann können sich alle Fans der spannenden und aktiven Freizeitunterhaltung auf insgesamt 18 verschiedene „Quests“ in einer riesigen Abenteuerwelt von über 3.000 Quadratmetern freuen.

Beim einzigartigen Konzept „Questen“ geht es darum, in einem Team aus drei bis fünf Personen unterschiedliche Missionen, die sog. „Quests“ zu bewältigen. Jedes Quest besteht dabei aus zwei bis vier verbundenen Räumen, die wie Levels in einem realen Computerspiel Schritt für Schritt durchlaufen werden müssen. Manche Quests erfordern Cleverness, andere Geschicklichkeit oder auch echten Körpereinsatz wie hangeln, klettern oder springen – immer ist jedoch Teamwork gefordert, denn kein Quest kann alleine gelöst werden. Auch Durchhaltevermögen gehört dazu, denn ein Quest zu bewältigen braucht in der Regel mehrere Anläufe – wer Fehler macht, fliegt gnadenlos raus und muss von vorne beginnen. Nirgendwo liegen Frustration und Euphorie, Scheitern und Gewinnen so nahe beisammen wie bei Boda Borg – und genau dieses Spannungsfeld macht das Konzept so besonders.

Die aufwändig individuell und von Hand gestalteten Quests entführen in verschiedene Welten, z.B. ein Pharaonengrab, eine Waldlandschaft, ein mysteriöses Kino oder ein spaßiges Dance Battle. Bei „Häng & Kläng“ finden sich die Spieler beispielsweise in einer verrückten Spielplatzlandschaft wieder und müssen dort ihre körperlichen Fähigkeiten beweisen. Bei „Rapid“ geht es um blitzschnelle Reaktionsfähigkeit und cleveres Kombinieren.

Wir möchten zukünftig Innenstädte und Einkaufszentren deutschlandweit mit diesem besonderen Konzept bereichern.

Fredrik Elmberg, Gründer Boda Borg Bochum
Und in „Wildmarken“ muss die Gruppe in einem finsteren Wald überleben. Teams können sich in der riesigen Abenteuerwelt frei bewegen und alle Quests ausprobieren. Boda Borg richtet sich an Freundesgruppen, Kollegen, Schulklassen und Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Durch den Fokus auf Teamwork und Problemlösung ist es auch der perfekte Ort für ein besonderes Teambuilding, Firmenevents und Schulausflüge.
BodaBorgBochum_Jungle.jpg
Foto: Boda Borg Bochum

Das erfolgreiche Freizeitkonzept „Boda Borg“ begeistert bereits seit Mitte der 90er Jahre in Schweden, wo es ursprünglich in der Kleinstadt Boda entwickelt wurde. Inzwischen gibt es neben sieben Locations in Schweden international auch Standorte in Irland, den USA und der Schweiz. Bochum wird der erste Standort in Deutschland. Dafür zeichnet das deutsche Gründerteam aus den Unternehmern Fredrik Elmberg, Florian Richter und Boris Börsch verantwortlich, die das Konzept mit der schwedischen Lizenz für Deutschland umsetzen. „Wir wollen Menschen in einer nicht-digitalen Weise zusammenbringen und ihnen ein besonderes Erlebnis abseits von Handy und Computern bieten. Boda Borg ist einzigartig und die internationalen Erfolge zeigen, dass unsere Mission aufgeht.“, so Fredrik Elmberg, der Boda Borg aus seiner Heimat Schweden kennt. Weitere Standorte sind bereits in Planung.

Boda Borg – die riesige Abenteuerwelt: ab 16. Mai 2024 im Ruhr Park Bochum www.bodaborg.de

Quelle: PM Boda Borg Bochum