Freizeitpark-Welt.de Icon sehr klein
Zurück zur Startseite

Westfalenbad - Tipps, Highlights und Informationen zum Besuch im Schwimmbad

Westfalenbad Logo
Jetzt bewerten!
Standort: Hagen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland
Kategorie: Schwimmbad
Eröffnung: 2010

Internet: www.westfalenbad.de/


Die Breitrutsche in der Mitte des großen Freizeitbeckens

Das Westfalenbad ist ein noch recht neues Bad, welches erst im Jahr 2010 eröffnet wurde. Das Bad, das sich nahe des Stadions mitten in Hagen befindet, umfasst neben einem Freizeitbecken auch zwei Sportbecken sowie einen umfangreichen Saunabereich. Da wir nur das Freizeitbecken besucht haben, wollen wir an dieser Stelle auch nur auf die Attraktionen dieses Bereichs eingehen.

Los geht es wie immer mit der Parkplatzsuche, die in diesem Fall bequem in einem großzügigen Parkhaus stattfindet in dem Besucher des Westfalenbads kostenlos parken. Von hier aus ist es ein 1-2 Minuten langer Fußweg bis zum Eingang des Bads, der sich etwas unterhalb des Parkhauses befindet. Vom großzügigen Eingangsbereich geht es, nach Ausgabe der Armbänder mit eingebauten Chips für die Umkleide, direkt in eben jene. Hier gibt es eine Reihe Familienumkleiden sowie Einzelumkleiden gefolgt von ebenfalls zahlreich vorhandenen Schließfächern, die alle über die Chips am Armband bedient werden. Hier ist in jedem Fall auch für einen größeren Ansturm an Gästen genug Platz eingeplant worden. Noch einmal duschen und schon kann der Spaß direkt nebenan beginnen.

Von den Umkleiden gelangt man direkt zum großen Freizeitbecken, das sich unter einem Cabriodach befindet und im Sommer aufgespannt werden kann. An der linken Seite geht es zur großen Rutsche Aqua Racer, während man an der rechten Flanke einen wirklich großen Spiel- und Plantschbereich für Kinder geschaffen hat, der auch abgetrennt zum restlichen Badegeschehen liegt. Hier gibt es neben einer Kleinstrutsche aus Edelstahl auch eine kleine Höhle, viele Spritztiere und natürlich Flachwasserbereiche für Säuglinge und Babys. Zusätzlich gibt es nebenan auch noch einen weiteren Spielbereich mit verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten, Wasserspielareal und Picknick-Bereich.

Im Hauptbad gibt es ein großes Erlebnisbecken, das sich in ca. 3-4 verschiedene Bereiche aufteilt. Zum einen gibt es einen Strömungskanal, der in seinem Inneren einen Sprudelbereich mit Sprudelliegen beinhaltet. Gleich daneben im Zentrum des Beckens gibt es im unteren Bereich eine kleine Höhle mit Sitzmöglichkeit und Wasserfall als Abgrenzung zum Becken. Leider ist die Höhle nicht "natürlich" verkleidet bspw. durch Felsen, sondern passt sich der vorherrschenden Fliesenoptik im Westfalenbad an. Ein Stockwerk höher befindet sich eine Breitrutsche, die direkt ins Erlebnisbecken führt. Ansonsten gibt es hier noch einen Whirlpool, mehrere Wasserfontänen ins Becken und einen weiteren Wasservorhang, der sich unter der Brücke in Richtung Breitrutsche befindet und auch eine Klettermöglichkeit beinhaltet. Hauptattraktion für Kinder und Jugendliche ist sicher die Röhrenrutsche Aqua Racer, die über das Erlebnisbecken in der oberen Etage gerutscht werden kann. Dazu muss man aus dem Kellerbereich eine der zahlreichen Einzel- oder Doppelrutschen nach oben befördern.

Westfalenbad - 2019: Der Sauna-Bereich bietet auch einen großen Außenbereich
Der Sauna-Bereich bietet auch einen großen Außenbereich

Auch ein Solebecken existiert im Außenbereich. Dieses ist über eine separate Tür zu Betreten, wobei das Becken selbst aber außerhalb liegt und man erst einige Meter vor dem Einstieg in der - im Winter - kalten Luft geht. Dafür entschädigt dann wiederum das schön warme Wasser und einige Sprudler im Solebecken.

Alles in allem ist das Westfalenbad ein schönes und vor allem sauberes Bad, das zwar nicht viele Rutschmöglichkeiten enthält, dafür aber viele andere Möglichkeiten zur Entspannung und Vergnügen. Zu erwähnen ist hier sicher auch der große Saunabereich, der von uns leider nicht besichtigt wurde aber mit Sicherheit einer der größeren in NRW ist. Darüberhinaus ist auch der Kinderbereich mit den vielen Möglichkeiten und warmen Wasser sehr gelungen.

Ein Artikel von Björn Baumann
Letzte Aktualisierung: 2024-07-20 00:03:02.276

Eure Meinungen zum Westfalenbad

Humberg nicole aus Hagen, 07.02.2023 um 22:52:29
Ich war heute im Wesfalenbad es war ein schöner Tag.Nachdem dieser Tag zusenden ging und ich mir die Haare fönen wollte viel mir leider eine Glassprudelflasche herunter,da ich nicht wusste das dieses verboten ist hatte ich sie mitgenommen,da ich im Gastronomiebereich mit meinem Partner gegessen und getrunken habe war diese leider auch noch voll.Es kamen sofort schlecht gelaunte Putzkräfte und wischen den Sprudel und das Glas weg und meckerten,dann kam eine polnische blonde Dame die sich vor mich stellte und mich vor anderen Gästen blamierte und sagte ich sollte mich jetzt mindestens mal bei den Putzkräften bedanken das sie das weggemacht hätten.Die Enspannung war dahin.Ganz ehrlich,ich habe ja die Flasche nicht mutwillig heruntergeschmissen.Den Damen ist anscheinend noch nie ein Missgeschick passiert.Ich würde der Leitung des Westfalenbads empfehlen Schilder aufzuhängen das Glasflaschen verboten sind,ich kenne die Regel nur im Freibad.Sorry aber so muss sich kein Kunde behandeln lassen der auch noch für seine Erholung zahlt.Das Wesfahlenbad ist sehr schön aber einige Mitarbeiter gehören da nicht hin.Freundlichkeit gehört auch dazu das sich der Gast wohlfühlt.Im Saunabereich sind die Angestellten freundlicher.Mfg


Deine Meinung!


Alle Meinungen
Check out the new LEGO® NINJAGO® Tournament Temple City! Shop now.

Deine Meinung zum Westfalenbad!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
:
:
:
:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung des Parks: