Zurück zur Startseite
2020-05-08 13:20:18 - 1491 Aufrufe

Empfehlung für Besucher des Zoo Duisburg

Maximal 1.800 Besucher können zeitgleich auf das Gelände gelassen werden. Zoo empfiehlt vor der Anreise einen Blick auf die Internetseite. Hier wird über die aktuelle Auslastung informiert.

Sieben Wochen lang mussten sich die Besucher gedulden, Mittwoch öffnete der Zoo Duisburg wieder seine Tore. Besonders Familien nutzten das Angebot, insgesamt 5.384 Personen zählte der Zoo an den ersten zwei Tagen. Und das, obwohl es am Kaiserberg derzeit Einschränkungen gibt, die sich aus der Coronaschutzverordnung ergeben. Um Abstandsregelungen zu gewährleisten sind momentan unter anderem die Tierhäuser geschlossen und kommentierte Fütterungen finden nicht statt. Darüber hinaus muss der Zoo die Anzahl der Besucher, welche sich zeitgleich auf dem Gelände aufhalten, auf 1.800 Personen beschränken – ebenfalls eine Auflage aus der Verordnung.

Der Zoo empfiehlt den Besuchern daher, sich vor der Anfahrt im Internet zu informieren: Auf der Webseite des Zoos ist durch einen deutlichen Hinweis direkt auf der Startseite zu sehen, ob der Einlass noch möglich ist oder ob man sich der maximal zulässigen Besucherzahl nähert. Dann wird auch der Parkplatz temporär geschlossen.

Eine Neuerung gibt es übrigens seit Donnerstag: Wie im öffentlichen Raum wurden auch im Zoo die Spielplätze wieder geöffnet. Erwachsene müssen, gemäß der Coronaschutzverordnung, auch hier Abstandsregelungen einhalten.

Foto: Zoo Duisburg / M. Appel

Der Zoo ist täglich von 9.00 – 19.00 Uhr geöffnet, die Kassen am Haupteingang schließen um 17.30 Uhr. Um einen geregelten Zugang zu gewährleisten, ist nur der Haupteingang an der Mülheimer Straße geöffnet. Der Nebeneingang „Tigerkasse“ ist geschlossen. Darüber hinaus kann der Zoo auch nur über den Haupteingang verlassen werden. Wegen des eingeschränkten Angebots gelten aufgrund der besonderen Situation derzeit reduzierte Eintrittspreise. Erwachsene zahlen 14 Euro, Kinder 7 Euro. Die Preise für Jahreskarten bleiben bestehen, Gruppenpreise und übrige Rabatte gelten nicht mehr. An den Kassen ist derzeit nur der Verkauf von Tageskarten möglich. Jahreskarten können im Servicebüro erworben werden. Besucher werden nach Möglichkeit gebeten, bargeldlos oder mit abgezähltem Bargeld zu bezahlen.

Quelle: PM Zoo Duisburg