Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

Zoo Krefeld

Jetzt bewerten!
Standort: Krefeld | Nordrhein-WestfalenZur Parkauswahl Deutschland
Kategorie: Zoo / Tierpark
Eröffnung: 1938
Internet: www.zookrefeld.de
 - 2016
Haupteingang zum Zoo

Der Zoo Krefeld ist einer der kleineren Zoos in Nordrhein-Westfalen und kann trotzdem mit einer Vielzahl von Highlights aufwarten, die es so in nicht vielen Zoos gibt. Ein Highlight ist in jedem Fall das 2010 erbaute Schmetterlingshaus, das besonders bei Kindern immer wieder beliebt ist. Spezialisiert hat sich der Zoo Krefeld auf die Haltung von Menschenaffen und südamerikanische Tierarten, Savannenbewohnern und Vögel. Der Zoo wurde am 22. Mai 1938 auf dem Gelände des Grotenburgparks eröffnet und befindet sich heutzutage direkt neben dem Grotenburg-Stadion.

Rundgang durch den Zoo

Der Eingang befindet sich im nordwestlichen Teil des Geländes und ist an einer größeren Kreuzung gelegen. Kostenfreie Parkmöglichkeiten gibt es hier übrigens auch direkt angrenzend an der Violstr. Vom Eingang mit dem anliegenden Forscherhaus geht es linkerhand in Richtung der sehr beliebten Zoo Gastronomie, die wunderschön an einem See mitsamt Flamingos gelegen ist. Für Kinder gibt es hier auch den größten Spielplatz im Zoo, so dass sich auch Eltern mit kleineren Kindern hier gut aufhalten können. Entlang des Wegs trifft man auf Trampeltiere, dem relativ alten Tapirhaus und Servale. Weiter entlang des Rundwegs folgt das 2003 erbaute Großkatzengehege für Tiger und Jaguare und schließlich das Vogeltropenhaus, das zum Zeitpunkt unseres Besuchs wegen Renovierung geschlossen war und aller Voraussicht nach erst 2018 wiederöffnen wird. Doch eines der ersten großen Tierhighlights ist nur wenige Schritte, nach Unterquerung einer Fußgängerbrücke entfernt: Das Affentropenhaus.

Das Affentropenhaus war 1975 einer der ersten Großanlagen, die zusammen mit den Zoofreunden Krefeld realisiert worden sind. Auf 2000qm kann man hier das bunte Treiben von Orang Utans, Schimpansen, Gorillas und Krallenaffen beobachten. Dabei geht man durch eine schön gestaltete Pflanzenwelt, die sich auch nach mehr als 40 Jahren sehen lassen kann. Demnächst erfolgt hier übrigens eine Erweiterung um Außenanlagen für die hier lebenden Tiere.

Die Außenanlage für die Gorillas, die gleich nebenan leben, wurde bereits 2012 fertiggestellt. Der GorillaGarten bietet seitdem auch im Außenbereich beste Sicht auf die wohl imposantesten Menschenaffen. Durch große Glasfronten erhalten auch kleine Kinder gute Einsicht in die Gehege und bei Regenwetter schützt ein Dach die Besucher. Die Größe der Anlage bietet viele Spielmöglichkeiten für die Tiere, was natürlich auch zur Attraktivität bei den Besuchern beiträgt. Der GorillaGarten ist auch der hinterste Teil des Zoos, der auch noch riesige Landschildkröten beherbergt. Aus diesem Sackgassen-ähnlichen Zoo-Teil gelangen wir entlang der Fußgängerunterquerung wieder in den Hauptbereich des Zoos und folgen weiter dem Rundweg. Das nächste große Highlight, gleichzeitig auch einer der neuesten Erweiterungen ist die AfrikaSavannne in der Mitte des Parks.

Die AfrikaSavannne beherbergt auf der großen Wiese Impalas, Kudus und Nandus und gleich daneben schließt sich das 2016 neu gebaute Nashorngehege an, das optisch besten in die AfrikaSavannne integriert ist und fast komplett auf natürliche Barrieren setzt, weshalb hier nur wenige Gitter zum Einsatz kommen müssen. Direkt angrenzend wurde hier 2017 übrigens ein neues Erdmännchen-Gehege, mitsamt Lodge und Aussichtspunkt zum Nashorn- und Elefanten-Gehege, eröffnet. Richtig, auch Elefanten kann man im Zoo Krefeld bestaunen. Die in diesem Fall indischen Vertreter sind hier Teil des Großtiergeheges.

Nun ist es nicht mehr weit zum Regenwaldhaus, das auf unserer Tour durch den Zoo Krefeld mit Sicherheit eines der Highlights ist. Besonders am Regenwaldhaus ist einerseits die Architektur des Gebäudes als auch die ausgestellten Tiere im Inneren. Denn neben einer sehr abwechslungsreichen Fauna, gibt es hier auch sehr ungewöhnliche Tiere zu bewundern. Zum Beispiel Blattschneideameisen, die man auf verschiedenen Bahnen durch das Haus verfolgen kann. Weißkopfsakis und Zweifingerfaultiere bewegen sich sogar ganz frei durch die Halle, weshalb man hier nicht unbedingt essen sollte. Gleich neben liegt der 2010 eröffnete SchmetterlingsDschungel indem sich bis zu 200 Schmetterlinge aufhalten. Zwar ist der SchmetterlingsDschungel nicht wirklich groß, sondern tatsächlich nur ein kleiner Kreis, trotzdem reicht es völlig aus um die Faszination der Schmetterlinge darzustellen und insbesondere die verschiedenen Entwicklungsphasen der Schmetterlinge zu beobachten. Und so ein Schmetterlingshaus gibt es nun auch nicht überall zu sehen. Der SchmetterlingsDschungel steht den Besuchern allerdings nur in den Sommermonaten von März - Oktober zur Verfügung. Und nur 4 Jahre später wurde ein neues Gehege für Humboldt-Pinguine, direkt angrenzend zum Regenwaldhaus eröffnet. Eine Besonderheit ist hier, dass man durch das Gehege gehen kann und den beliebten Tieren so noch näher kommt. Die Pinguine sind hier zusammen mit den Inkaseeschwalben zu sehen.

Nun ist der Rundgang im Uhrzeigersinn auch schon fast vorbei. In der Nähe liegen noch die Gehege der kalifornischen Seelöwen und Mantelpaviane und dann landet man wieder im Eingangsbereich und kann nun möglicherweise noch die Gelegenheit nutzen im Forscherhaus vorbeizuschauen und Insekten unter dem Mikroskop zu begegnen.

 - 2016

Im gesamten Jahr finden für Erwachsene und Kinder spannende Events statt. So zum Beispiel eine Nachtsafari, ein Zoocamp und viele individuelle Führungen. Für Kinder besonders interessant dürfte der FerienZoo oder das Feiern von Kindergeburtstagen im Zoo sein.

Insgesamt also ein sehr schöner Zoo mit vielen interessanten Gehegen. Für Kinder gibt es nur einen größeren Spielplatz, aber dafür ist hier die Faszination der Schmetterline umso größer.

Ein Artikel von Björn Baumann
Letzte Aktualisierung: 2018-06-28 03:22:22

News aus Zoo Krefeld & mehr

Dschungelfieber im SEA LIFE Berlin
Der Dschungel ist gar nicht weit weg: Ab dem 20.07.2018 startet im AquaDom & SEA LIFE Berlin ein besonders aufregendes Sommerevent. Mutige Besucher können auf Expedition mit einem Ranger im Dickicht der Großstadt faszinierende tierische Bewohner kennenlernen.
Mystisch, modern, überwältigend: Neue Sommershow „Colossal” ab dem 28. Juli im Europa-Park
Ab dem 28. Juli dürfen sich Showliebhaber auf ein ganz besonderes Highlight freuen. Im Ambiente des 4-Sterne Superior Hotels Colosseo verzaubert die neue Sommershow „Colossal, il viaggio per Rulantica“ allabendlich mit einem perfekt inszenierten Zusammenspiel von Videomappings, Wasserfontänen und Europa-Park Künstlern. Im Mittelpunkt des Geschehens steht „Rulantica“.
Verlängerte Öffnungszeiten und neue Character passend zu Ferienbeginn
Passend zum Beginn der Sommerferien in NRW hat der Movie Park Germany eine wunderbare Überraschung für alle Fans der TV-Helden von Paw Patrol. Denn ab sofort freuen sich auch die beiden Character Skye und Rubble der beliebten Nickelodeon Kinderserie über Fotos und persönliche Meet und Greets mit den Gästen. Bei der täglichen Parade sind sie ebenfalls zu sehen. „Schon seit 2016 können unsere Besucher die bekannten Character Chase und Marshall live bei uns treffen, jetzt haben wir uns Verstärkung geholt“, sagt Geschäftsführer Thorsten Backhaus mit einem Augenzwinkern.
Mittsommernachtstraum im LEGOLAND: Die Langen Nächte verzaubern Parkbesucher
Vier Mal im Jahr öffnet das LEGOLAND Deutschland Resort seine Tore auch in den Abendstunden und gewährt seinen Gästen damit ganz besondere Einblicke. Zu den Langen Nächten am 21. und 28. Juli sowie am 4. und 11. August wird der extralange Sommernachtstraum mit einem multimedialen Bühnenspektakel, magischen Showmomenten und einem bombastischen Abschlussfeuerwerk gefeiert. An allen vier Samstagen bleibt der Park bis 22 Uhr geöffnet. Jede der vier Langen Nächte beginnt bereits tagsüber mit einem großen Street-Show-Festival. In allen neun Themenbereichen des Parks präsentieren Zauberer, Akrobaten und Tänzer ihr Sommer-Programm. Schnellzeichner werden für die Gäste kleine Spontan-Portraits für die Ewigkeit anfertigen und eine Breakdance-Crew kitzelt aus den Besuchern den Funk heraus.

Deine Meinung zum Zoo Krefeld!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desZoos: