Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

Apenheul

Jetzt bewerten!
Standort: Apeldoorn Zur Parkauswahl Niederlande
Kategorie: Zoo / Tierpark
Eröffnung: 1971
Hunde (an der Leine): nicht erlaubt
Internet: www.apenheul.de/
 - 2015

Dieser reine (bis auf wenige andere Arten) Affen-Zoo wurde 1971 gegründet und beheimatet 30 Affenarten, so gibt es hier z.B. die einzige Möglichkeit, Nasenaffen außerhalb Asiens zu sehen. Apenheul (zu deutsch: Affenhügel) befindet sich am westlichen Rand der niederländischen Stadt Apeldoorn. Parkplätze sind reichlich vorhanden, allerdings muss noch ein kurzer Fußweg durch einen kleinen Park mit Teich eingerechnet werden.

Für einige Affen wurden schon hier Seile in den Bäumen gespannt, so dass man bei genauem Hinsehen durchaus Glück haben kann, einen Affen zu erspähen. Nach kurzem Fußweg muss man sich eine Tasche des Zoos nehmen und seinen Rucksack, die Handtasche und alles Weitere dort hinein packen, weil wohl die freilaufenden Affen gerne in Besuchertaschen rumstöbern.

Für Kinder gibt es auch neben den Wegen viel zu erleben, so kann man testen, ob man schneller rennen kann als ein Schimpanse, man kann seine Kraft mit der eines Menschenaffen vergleichen oder in verschiedenen Fotokabinen ein Foto von sich machen lassen, was dann in eine Collage mit einem Menschenaffen eingefügt wird. Auch die Größe der eigenen Hand kann man vergleichen und auf Tafeln viel über die Tiere und deren Lebensraum erfahren.

Das Restaurant bietet die übliche Auswahl an Pommes, Wurst und Nudeln und Salat und liegt ziemlich in der Mitte des Parks, also genau richtig für eine kleine Pause. Gegenüber vom Restaurant ist ein schöner Sandspielplatz mit Rutschen und Klettergerüsten. Außerdem gibt es hier einen kleinen Irrgarten und einen Treppenaufgang, der zu verschiedenen Vogelvolieren führt.

Die Anlagen der Affen sind alle recht schön gestaltet, natürlich sind die Außenanlagen schöner als die Innenanlagen und man sollte schon einen trockenen Tag für den Besuch wählen, da es mehr Spaß (und bessere Fotos) macht, die Affen draußen agieren zu sehen. Zum Schluss gibt es noch ein Kinderkarussell und auch der Zoo-Shop darf nicht fehlen.

Hier kann man bestimmt keinen ganzen Tag verbringen (kommt natürlich drauf an, wie intensiv man sich mit jeder einzelnen Anlage beschäftigt), aber einen Abstecher in diesen reinen Affen-Zoo lohnt sich für Zoo- und Affenfreunde dennoch.

Letzte Aktualisierung: 2016-10-20 03:21:05

News aus Apenheul & mehr

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"
Familienpark öffnet zu den Weihnachtsfeiertagen wieder seine Pforten
Burgers‘ Zoo erreicht tiefsten Punkt der neuen Mangrove
Fünf Meter tief standen die Bauarbeiter heute im neuen Seekuhbecken, das bald eine Million Liter Wasser fassen wird. Der „Tiefpunkt“ der Bauarbeiten an der größten überdachten Mangrove der Welt ist damit erreicht.

Deine Meinung zum Apenheul!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desZoos: