Zurück zur Startseite
3,7
3
Bewertungen

Fly Away

Geöffnet von 2003 - 2013 | Betriebsdauer: 11 Jahre
Fly Away von Huss

Der Fly Away steht direkt neben dem 2004 erbauten Giant Frisbee namens Sledge Hammer. Der ebenfalls vom Bremer Karusselbauer Huss gelieferte Fly Away steht bereits einmal auf der englischen Halbinsel, ist jedoch auf dem europäischen Festland ein Novum.

Bei dem Karussel handelt es sich um eine aufgebohrte Version des Enterprise (G-Force, Walibi World) Fahrgeschäfts, welches bereits hinlänglich besonders aus den Six Flags Parks bekannt ist. Der Fahrverlauf beim Fly Away ist in etwa derselbe, bloss liegt man nun in den Gondeln und dreht sich immer mit dem Kopf voraus um die Karussel-Achse, was vor allem bei den senkrechten Abfahrten ein ganz besonderes Gefühl ergibt. Aus der besonderen Position ergibt sich auch ein neuartiges Einstiegssystem. Man klettert eine kleine Leiter hoch und liegt dann mit dem Bauch auf dem komfortablen Schalensitz. Später wird dann die Gondel nach oben hin geschlossen und man ist endgültig in der "Liegend"-Position. Besonders für Thrill-Süchtige ist dieses Fahrgeschäft eine Bereicherung für den Park und eine ganz Besondere noch dazu.

Bewerte "Fly Away"!

Bisherige Bewertungen: 3
Aktuelle Bewertung: 3,7/5

Sicherheits-Beschränkungen

140 - 195cm
110 - 140cm
unter 110cm

Technische Daten "Fly Away"

HerstellerHuss
TypFly Away
In Betrieb von2003 - 2013 (11 Jahre)
Fahrhöhe24 m
Kapazität600 P/h
Anzahl der Gondeln18
Personen pro Gondel2

Weitere Fotos (1)

Wie findest Du Fly Away?
Jetzt kommentieren
Abbrechen

Noch mehr Fahrgeschäfte & Themenfahrten

Kettingmolen
Aztek Express
Sledge Hammer
Koggemolen
King Kong
Monorail
Pony Ride
El Paso Special
Flying Orca
The Forbidden Caves
Reuzenrad
Horse Pedalo
Wondergarden

Attraktionen im Bobbejaanland

Flying Orca
Bob Express
Wildwater Slide