Zurück zur Startseite
2021-06-02 19:16:54 - 1677 Aufrufe

Rulantica lockt mit vielen neuen Abenteuern

Im Herzen des Dreiländerecks zwischen Schwarzwald und Vogesen begeistert eine atemberaubende Wasser-Erlebniswelt. Ab dem 3. Juni 2021 sind die Tore von Rulantica wieder geöffnet und die ganze Familie darf sowohl im 32.600m² großen Indoor- als auch im 11.000m² umfassenden Outdoor-Bereich auf großartige Neuheiten gespannt sein.

Mit „Snorri Snorkling VR“ wartet ab sofort ein weltweit einzigartiges Erlebnis auf alle Fans des süßen Sixtopus ab 12 Jahren. Gemeinsam mit dem beliebten Rulantica-Charakter geht es auf einen fantastischen Tauchgang. Während sich der Nachwuchs vergnügt, können die Eltern im exklusiven Ruhe- und Saunabereich „Hyggedal“ entspannen. Unter freiem Himmel lässt mit zehn Rutschen und über 100 Spielmöglichkeiten neuerdings außerdem der thematisierte Bereich „Svalgurok“ nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Für beste Laune bei den Kleinsten sorgt draußen jetzt auch der liebevoll gestaltete Wasserspielplatz „Snorri Strand“. Zudem lädt die nahegelegene, ultimative VR-Sensation „YULLBE“ Gäste ab 12 Jahren ein, Zeit und Raum zu überwinden und in gleich drei neue Experiences einzutauchen. Ob zu Lande oder zu Wasser − nach einem spannenden Tag lässt es sich in den sechs parkeigenen Erlebnishotels sowie im Europa-Park Camp Resort herrlich träumen und erholen.

Expedition in den Norden

Schon von Weitem zieht die imposante Wasserwelt Rulantica die Besucher in ihren Bann. Drinnen wie draußen können kleine und große Abenteurer insgesamt 12 thematisierte Bereiche rund um die Mystik und Schönheit Skandinaviens entdecken. Von spannenden Rutschen über ein riesiges Wellenbad bis hin zu einem 250 Meter langen Lazy River und vielem mehr – 37 Attraktionen garantieren Spaß in jedem Alter. 2021 dürfen sich die Besucher dabei auf jede Menge Neues freuen: Mit „Svalgurok“ ist ab sofort der größte Outdoor-Wasserspielplatz Deutschlands im Außenbereich von Rulantica beheimatet. Das optische Highlight des neu geschaffenen, thematisierten Bereichs ist ein 2,5 Tonnen schwerer, beweglicher Schlangenkopf mit verschiedenen Effekten. Eingebettet in eine spektakuläre Szenerie garantieren zudem gleich zehn Rutschen grenzenlosen Wasserspaß für die ganze Familie: Die Trichterrutsche „Stormrok“ startet von ganz oben und lässt Wasserratten bereits kurz nach dem Einstieg verschwinden, bevor es im Kreis herum nach unten geht.

Ein heißes Duell ist auf der Doppelrutsche „Vågorrok“ sicher. Dabei verschaffen kleine Drops nochmal extra Speed. Die Röhrenrutsche „Slalomrok“ ist für alle das Richtige, die es gern kurvig mögen. Eine unerwartete Abkühlung verschafft Landratten ein gewaltiger „Tipping Bucket“. Denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis der mit 2.500 Litern Wasser gefüllte Eimer überläuft. Neben dem Rutschenparadies „Svalgurok“ wartet seit Neuestem ebenfalls unter freiem Himmel „Snorri Strand“. Hier gibt es zwei Mini-Rutschen, Wasserhüpfer und andere Vergnügungsmöglichkeiten für die kleinsten Besucher. Beide thematisierten Bereiche sind saisonal in den warmen Monaten geöffnet. Auf einer der über 1.000 Liegemöglichkeiten rund um „Svalgurok“ und „Snorri Strand“ lässt sich die badische Sonne herrlich genießen. Für pures Urlaubsfeeling sorgt der angrenzende Sandstrand. Sommerlichen Komfort bieten die acht hinzubuchbaren Strand Sofas sowie die Strand Inseln. Abgerundet wird das erweiterte Außenangebot durch den Shop „Strandhus Svalgur“ sowie den Food Court „Strand Kök“, der von Bowls über Grillspezialitäten bis hin zu süßen Leckereien alles bietet, was das Herz begehrt. Bei der neuen Indoor-Attraktion „Snorri Snorkling VR“ heißt es ab sofort: VR-Taucherbrille an, Schnorchel auf und abtauchen. Mit dem weltweit einzigartigen „Diving Theatre“, einer Innovation von MackNeXT und VR Coaster, können Neugierige ab 12 Jahren den quirligen Sixtopus auf ein virtuelles Unterwassererlebnis begleiten und die Tiefen des Meeres rund um Rulantica erkunden. Für all diejenigen, die sich neben Abenteuern nach Entspannung sehnen, gibt es seit Herbst den exklusiven Ruhe- und Saunabereich „Hyggedal“. Die Wohlfühloase in nordischem Ambiente befindet sich oberhalb des Restaurants „Lumålunda“ und bietet einen traumhaften Blick über die gesamte Wasserwelt. Auf 1.000m² warten unter anderem gemütliche Liegemöglichkeiten und zwei textilfreie Holzsaunen ab 18 Jahren mit einer großen Außenterrasse. Sowohl bei „Snorri Snorkling VR“ als auch bei „Hyggedal“ handelt es sich um Zusatzangebote, die online zum Tages- oder Abendticket hinzugebucht werden können.

Foto: Rulantica
Unter freiem Himmel lässt der thematisierte Bereich „Svalgurok“ nicht nur Kinderherzen höherschlagen.

Spektakuläre Neuheit

Auch rund um die Wasserwelt und Deutschlands größten Freizeitpark warten bahnbrechende Attraktionen im Europa-Park Resort. Unweit des 4-Sterne Superior Hotels „Krønasår“ ist mit „YULLBE“ seit Herbst eine Virtual Reality Sensation zuhause, die Besucher ab 12 Jahren auf einzigartige Weise in fremde Welten eintauchen lässt. Für Abwechslung sorgen dabei die drei neuen Experiences „Valerian“, ARTiality“ und „Moon to Mars“, die MackNeXT und VR Coaster kreiert haben.

Deutschlands größter Freizeitpark

Nur 1,5km Luftlinie von Rulantica entfernt, laden 15 europäische Themenbereiche mit landestypischer Architektur, Gastronomie und Vegetation zu einem Streifzug über den Kontinent ein. Dabei dürfen sich die Besucher des Europa-Park auf über 100 Attraktionen und Shows freuen. Seit letztem Sommer sind die beliebten „Piraten in Batavia“ zurück im Holländischen Themenbereich und nehmen mit auf eine faszinierende Bootsfahrt durch den indonesischen Dschungel. Einfach magisch ist das neue 360-Grad-Filmerlebnis „Snorri´s Adventure“ im Traumzeit-Dome in Griechenland, das Jung und Alt in die Unterwasserwelt vor Rulantica entführt. Ab Juni begeistert auf dem „Alpenexpress Coastiality“ im Österreichischen Themenbereich „Madame Freudenreich Dino-Rennen VR“ mit einem turbulenten Seifenkistenrennen mit den liebenswürdigen Dinosauriern.

Traumhafte Nächte

Von einer Expedition in den hohen Norden bis hin in den tiefen Süden und in das junge Amerika – in den 4-Sterne und 4-Sterne Superior Hotels tauchen die Gäste jeweils in eine ganz eigene, liebevoll thematisierte Welt ein. In den großzügigen Wellness- und Spa-Bereichen können Erholungssuchende die Seele baumeln lassen. Nach jeder Menge Action in Rulantica und dem Europa-Park laden die sechs parkeignen Erlebnishotels und das Europa-Park Camp Resort zum Träumen und Entspannen ein.

Foto: Rulantica
Mit „Svalgurok“ ist ab sofort der größte Outdoor-Wasserspielplatz Deutschlands im Außenbereich von Rulantica beheimatet.

Das Europa-Park Resort sicher erleben

Die Wasserwelt Rulantica, Deutschlands größter Freizeitpark sowie die sechs Erlebnishotels stehen in engem Austausch mit den Behörden. Der Schutz und die Gesundheit der Gäste sowie der Mitarbeiter haben höchste Priorität. Damit sich Groß und Klein sicher und wohl fühlen, gibt es zahlreiche Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos. In Rulantica und im Europa-Park ist unter anderem die Anzahl an Besuchern stark reduziert und Tickets sind ausschließlich tagesbasiert vorab online erhältlich. Außerdem gibt es umfassende Sicherheits- und Hygienekonzepte. Die Besucher werden vor und während ihres Aufenthalts über alle Maßnahmen informiert und aufgeklärt. Darüber hinaus sind in beiden Parks neue digitale Technologien im Bereich des Warteschlangen-Managements und des Wahrens von Abständen implementiert worden. Alle Mitarbeiter erhalten regelmäßig intensive Schulungen zu den Schutzmaßnahmen. Weitere Informationen zur aktuellen Situation unter https://www.europapark.de/de/infos/aktuelle-informationen.

Quelle: PM Rulantica / Europa-Park

Verwandte Attraktionen