Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2019-03-07 20:54:19 - 1314 Aufrufe

ITB 2019 - Neues aus Rulantica und dem Europa-Park!

Von Andrej Woiczik

Am zweiten Messetag präsentierte der Europa-Park, vertreten durch Thomas Mack, auf einer Pressekonferenz seine Neuheiten für die kurz vor der Tür stehende Freizeitparksaison und stand mit Rüdiger Büchele (Leiter Vertrieb & Touristik & Marketing) unserem Redakteur Rede und Antwort.

Hotel Krønasår

Vor den Toren eines der weltbesten Freizeitparks entsteht bis Ende 2019 die neue Wasserwelt „Rulantica“. Doch eine Eröffnung bereits Ende November, wie in einigen Freizeitpark bezogenen Fanforen aufgeführt, wird es voraussichtlich nicht geben. Voll im Zeitplan ist aber das sechste Erlebnishotel „Krønasår“, das einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung bilden wird. Das Hotel ist ein Naturkundemuseum der besonderen Art und wird bis zu 1.300 Übernachtungsgäste beherbergen können. Nach einem ereignisreichen Tag in der beeindruckenden Wasserwelt „Rulantica“ verschafft das neue Themenhotel seinen kleinen und großen Gästen ab dem 31. Mai 2019 eine stilvolle Unterkunft im nordischen Ambiente.

Kulinarisch bietet das Restaurant „Bubba Svens“, das im Stil eines alten Bootshauses gestaltet ist, ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie. Im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ lässt die Speisekarte keine Wünsche offen. Das „Café Konditori“ sowie die „Bar Erikssøn“ ergänzen das gastronomische Angebot im siebenstöckigen Hotel. Eine Übernachtung an einem geheimnisvollen Ort, einem Ort voller historischer Entdeckungen aus einer Zeit, deren Geschichten längst wieder in Vergessenheit geraten sind, wird nun Wirklichkeit und kann ab dem 24. Mai 2019 erlebt werden. Das neue Erlebnishotel „Krønasår“, das einem Naturkundemuseum nachempfunden ist, bietet allen wissenshungrigen Entdeckern und Abenteurern einen ganz besonderen Aufenthalt. Schon im Eingangsbereich werden die Übernachtungsgäste von dem mystischen und imposanten Skelett der Meeresschlange „Svalgur“ in Empfang genommen. Sie ist Teil der Geschichts- und Themenwelt von MackMedia und Mack Solutions rund um die sagenumwobene Insel Rulantica und steht sinnbildlich für die gewohnt hohe Gestaltungsqualität des Europa-Park. Darüber hinaus können die Besucher auf weitere einzigartige und historische Artefakte des „Adventure Club of Europe“ gespannt sein.

276 thematisierte Zimmer geben großen und kleinen Gästen ein gemütliches Zuhause. Zusätzlich stehen 28 liebevoll gestaltete Suiten mit einer Zimmergröße von bis zu 92 Quadratmetern zur Verfügung. Eine Brücke, welche das Hotel „Krønasår“ mit der neuen Wasserwelt „Rulantica“ verbindet, ermöglicht den Übernachtungsgästen einen direkten Zugang.

Foto: Rulantica
Zuletzt wurde die riesige Tornado Wave Rutsche montiert

Erstklassige Infrastruktur

Mit dem Bau des sechsten Erlebnishotels „Krønasår“ erweitert der Europa-Park seine Kapazität auf 5.800 Betten und schafft zusätzlich circa 250 neue Arbeitsplätze. Vor Ort stehen 725 Parkplätze darunter zehn für Elektro-Fahrzeuge und 25 E-Bike-Ladestationen zur Verfügung. Zudem ergänzen die beiden vielfältig nutzbaren Veranstaltungsräume „Vineta“ (Platz für max. 260 Personen) und „Kon-Tiki“ (Platz für max. 16 Personen) das Confertainment-Angebot des Europa-Park. Ein bequemer Shuttlebusservice, der das Museumshotel direkt mit den weiteren Europa-Park Hotels verbindet, sorgt für komfortable An- und Abreisemöglichkeiten. Zimmerbuchungen sind ab sofort möglich.

Rulantica - Leinen los ins Abenteuer

Die neue Wasserwelt des Europa-Park wächst und damit auch die Spannung auf die faszinierende Welt von Rulantica! In der Wasserwelt erwartet die Badegäste pures Wasservergnügen auf 32.000 Quadratmetern! Eine aufwändige nordische Thematisierung und 25 spannende Attraktionen versprechen schon bald jede Menge Wasserspaß und ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie. Rulantica wird bei Eröffnung in 9 Themenbereiche untergliedert sein. Heute präsentierte Thomas Mack auf der ITB offizielles mit Nachfolgendem:

Skip Strand
Skip Strand, der Abenteuerpool mit versunkenem Dreimaster, Dampfer und einer Vielzahl an Netzen, Tauen und Masten, bietet jede Menge Möglichkeiten zum Rutschen, Toben und Planschen.
Rangnakor - Stadt auf Stelzen
Die Stadt Rangnakor, gegründet von den nordischen Ureinwohnern Rulanticas, bietet den perfekten Ausblick auf die gesamte Wasserwelt! Acht exklusive Cabanas können hier von all denjenigen reserviert werden, die für ihren Aufenthalt in Rulantica lieber in den „eigenen vier Wänden“ residieren. Die Stadt wurde übrigens auf 4 m hohen Stelzen errichtet.
Vildstrøm - Ein mitreißender Wildbach
Mit unbändiger Kraft hat der Wildbach im Außenbereich von Rulantica sein felsiges Flussbett auf der Insel geformt. Im Vildstrøm lassen sich kleine und große Wasserratten treiben und von der Strömung mitziehen. Was für ein Spaß! Danach ruht es sich auf den Liegestühlen unter wärmenden Sonnenstrahlen ganz wunderbar.
Trølldal - Das geheimnisvolle Land der Trolle
Die Trolle auf Rulantica beschützten einst die Insel auf ihre Art. Im Trølldal werden die kleinsten Besucher selbst zu Trollen, vergnügen sich auf den Rutschen und entdecken den kindgerechten Wasserspielplatz.
Lumåfals - Land der Wassermenschen und Wasserfälle
Die faszinierendsten Lebewesen Rulanticas waren einst die Meermenschen, Beschützer der Insel. Sie lebten in einer Grotte und bewegten sich anmutig zu Lande und zu Wasser. „Lumåfals“ war ihre Heimat. Diese Grotte, ein Wellenbad, wird gespeist von einem beeindruckenden Wasserfall, in dem noch heute zahlreiche Meermenschen schwimmen. Hier können sich die Besucher selbst wie ein Meereswesen fühlen und die farbenreiche Grotte auf sich wirken lassen.
Snorri's Saga - Lassen Sie sich treiben
„Snorri´s Saga“ entzückt mit einem entspannenden Lazy River, der Sie gemütlich durch Rulantica trägt.
Frigg Tempel - Fühlt sich ganz und gar wie Urlaub an
Im Outdoor-Bereich von Rulantica wartet ein großer Außenpool auf alle, die gern schwimmen, planschen und danach im Liegestuhl schmökern wollen. Hier kann man bestens die Seele baumeln lassen. Und an der Swim-up Bar gibt es superleckere Drinks.
Skog Lagune - Entspannen in der Waldlagune
Wasserfälle, Sprudelliegen und eine Poolbar, umrahmt von Kiefern und Felsen, machen die Lagune zu einer Oase der Ruhe.
Vinterhal - Ab in den frostigen Norden – Wasserspaß für die ganze Familie
Der gigantische Gletscherberg sorgt für jede Menge Adrenalin. Spektakuläre Wasserrutschen umrunden die zu Eis erstarrte Schlange Svalgur – spritziges Abenteuer ist hier garantiert!

Foto: Rulantica
Am westlichen Turm sind bereits einige Rutschen installiert.

Des Weiteren wurden unserem Redakteur folgendes mitgeteilt: Der skandinavische Themenbereich wird am 24. Mai offiziell eröffnet. Die dort befindliche „fahrende“ Neuheit im Keller des Themenbereichs wird im September 2019 eröffnet und etwas mit dem Thema Wasser zu tun haben. Im Gespräch wurde auch intensiv über die Themen fehlender ICE-Anschluss (soll erst 2040 kommen), bessere Anbindung für auswärtige Gäste ohne Auto, sowie die immer größer werdenden Besucherströme in der Halloweenzeit diskutiert. Außerdem wurden wir informiert, dass noch einige Änderungen im Inneren des Can Can Coaster in der Offseason in Angriff genommen wurden.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2019 vom 06. April bis zum 03. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de

Quelle: Andrej Woiczik