Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
4,0
24
Bewertungen

Anaconda

Holzachterbahn von Bill Cobb
Höhe: 35 m | Länge: 1190 m | Geschwindigkeit: 95 km/h | Mindestgröße: 120 cm

Schon von der Autobahn sind die Holzberge der wildgewordenen Schlange namens "Anaconda" sichtbar und auch im Park beeindruckt die Größe dieser Holzachterbahn, die immerhin die komplette Ostseite des Parks in Richtung Bahngleise flankiert. Entstanden ist die von Bill Cobb designte Holzachterbahn bereits im Jahr 1989, zu einer Zeit als Holzachterbahnen immer noch den Ruf des "Alten" hatten und zudem noch als sehr wartungsintensiv galten. Überraschend war es also schon als man sich beim Bau des Schlumpfenparks "Big Bang Schtroumpf" für eine solche Anlage entschied und die innovativen Stahlanlagen das Nachsehen hatten. Dabei sollte die Anlage vor allem eines werden, nämlich groß! Es wundert also auch nicht mehr, dass Anaconda heute noch aus dem ganzen Park sichtbar ist. Immerhin war die Anlage mit 35m Höhe bis zur Eröffnung von Colossos die höchste Holzachterbahn in Europa.

Out & Back

Während die Höhe also schonmal überzeugen kann, kommt das Layout eher einfach daher. Anaconda ist so gut wie nicht einzusehen vom Park, was die erste Fahrt noch relativ interessant macht. Doch dann müsste jedes halbwegs begabte Navigationstalent das Layout durchschaut haben. Hier geht es schlichtweg einmal hin- und wieder zurück! Klassisches Out & Back eben, aber ohne große Überraschungen. Dem First Drop folgt eine leichte Rechtskurve hinauf auf den ersten Camelback, der dem 8-gliedrigen Zug leider schnell die Geschwindigkeit raubt. Die Folge: Hier muss leider auf Airtime verzichtet werden. Es schließt sich eine langgezogene Linkskurve an, die die Schlange wieder in die andere Richtung schickt. Auf Höhe des Lifts wird ein einziges mal in die Holzstruktur der Achterbahn eingetaucht, einen netten Headchopper-Effekt inklusive. Schnurgerade geht es jetzt über zwei weitere Camelbacks, bevor man letztlich eine weitere Linkskurve in Richtung Station macht und zwei kleinere Hügel die Fahrt beenden. Erst hier am Ende der Fahrt gewinnt der Ritt über die Holzberge durch die schnelleren Richtungswechsel an Spannung. Doch dann ist es auch schon wieder vorbei.

Insgesamt ist Anaconda sicherlich nicht mit den heutigen Entwicklungen von GCI & Co zu vergleichen. Die Fahrt ist wunderbar für die ganze Familie geeignet. Nicht zu ruckelig, dafür in den Tälern sehr schnell. Nur Airtime wird während der gesamten Fahrt schmerzlich vermisst. Allerdings ist Anaconda auch sowas wie der Pionier unter den modernen Holzachterbahnen gewesen. Während heutzutage, nicht zuletzt aufgrund hoher Stahlpreise, wieder viel in Holz investiert wird, war das vor 20 Jahren noch komplett anders. Erst nach Anaconda sind Anlagen wie Sierra Tonante, Tonnerre de Zeus und nicht zuletzt Mammut im Erlebnispark Tripsdrill entstanden. Grund genug, diesen Klassiker von Bill Cobb mit dem gebührendem Respekt zu begegnen. Anaconda ist nicht die spektakulärste, nicht die schnellste, dafür aber der europäische Holzachterbahn-Pionier und ein Sympathischer noch dazu.

Italienischer Nachfolger

Während das Layout von Anaconda noch relativ einfach war, konnte der 3 Jahre später entstandene Bruder "Sierra Tonante" mit einem aufregenden Twister-Layout überzeugen. Auch hier sollte, wie bei der Eröffnung von Big Bang Schtroumpf, auf das Alleinstellungsmerkmal "Holzachterbahn" gesetzt werden, von denen es zu dieser Zeit kaum welche in Europa gab. Leider ist diese Achterbahn mittlerweile Geschichte. Aufwendige Renovierungsarbeiten wären nötig gewesen um dieses Unikat wieder fit zu machen, so entschied sich die Mirabilandia-Führung für den Bau einer komplett neuen Achterbahn im Jahr 2009. Bleibt zu hoffen, dass Anaconda vor dem verdienten Ruhestand noch viele Besucher über die Lothringischen Holzberge führt.

Bewerte "Anaconda"!

Bisherige Bewertungen: 24
Aktuelle Bewertung: 4,0/5

Sicherheits-Beschränkungen

über 120cm
unter 120cm

Technische Daten "Anaconda"

HerstellerBill Cobb
TypHolzachterbahn
Baujahr1989 (30 Jahre)
Fahrhöhe35 m
Geschwindigkeit (max.)95 km/h
Länge1190 m
Fahrzeit00:02:10 min
Anzahl der Züge1
Personen pro Zug32
Wie findest Du Anaconda?
Jetzt kommentieren
Abbrechen

Noch mehr Achterbahnen

Family Coaster
Comet
Monster

Attraktionen im Walygator Parc

La Riviére Sauvage
Comet
Aquachute
Les Mongolfiéres