Zurück zur Startseite
2021-10-10 11:44:19 - 506 Aufrufe

Keukenhof blickt optimistisch in die Saison 2022

Am Donnerstag, 7. Oktober, pflanzten die Gärtner des Keukenhofs die ersten Blumenzwiebeln im Park. An einem berühmten Ort in Keukenhof in der Nähe des Weißen Pferdes. Das Pflanzen der ersten Blumenzwiebeln symbolisiert den Beginn der Saison 2022; eine Saison, in der wieder viele Besucher in den Park erwartet werden.

Im März 2021 war der Keukenhof bereit, die Türen zu öffnen. Aufgrund der damaligen Corona-Maßnahmen war dies jedoch das zweite Jahr in Folge nicht möglich. Direktor Bart Siemerink freut sich in 2022 wieder Besucher im Park begrüßen zu dürfen: „Zwei Saisons konnten die Besucher die Blumenpracht online genießen. Aber natürlich verpasst man beim Online-Zuschauen das eigentliche Erlebnis unseres Parks: den Frühling, den Duft und das Draußensein in der Natur in einem überwältigenden Farbenmeer.“

Das Besuchererlebnis ist dem Keukenhof wichtig. Tickets für 2022 sind pro Tag und pro Zeitfenster erhältlich. „Wir achten auf eine maximale Besucherzahl pro Tag. Das macht das Erlebnis für den Besucher noch besser und wir vermeiden Staus auf den Straßen rund um den Keukenhof“, sagt Siemerink.

Die Blumenausstellung öffnet am 24. März 2022. Der Keukenhof ist 8 Wochen lang geöffnet. Am 15. Mai werden voraussichtlich eine Million Besucher, hauptsächlich aus den Niederlanden und den umliegenden Ländern, den Park besucht haben. „Der Keukenhof spielt jedes Frühjahr eine wichtige Rolle beim Start des internationalen Tourismus in den Niederlanden“, sagt Siemerink. „Das zeigte sich auch, als am Dienstag die Tickets für 2022 verfügbar wurden. Innerhalb weniger Stunden wurden 15.000 Tickets von unseren Touristikpartnern gebucht.“

Foto: Keukenhof

Keukenhof ist auch für den Blumensektor wichtig. Einhundert Blumenzwiebelzüchter zeigen im Keukenhof ihr bestes Blumenzwiebelsortiment und fünfhundert Blumenzüchter liefern ihre schönsten Blumen für die Blumenschauen.

Insgesamt 75.000 Blumenzwiebeln ergeben ein schönes Design aus Farbstreifen und werden in das Beet in der Nähe des Weißen Pferdes gepflanzt. Im Frühling können Sie hier Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und Krokusse genießen.

‘Flower Classics’ (Blumen-Klassiker) ist das Keukenhof Thema. Blumen spielen für die Menschen eine wichtige Rolle: Sie sind seit Jahrhunderten Teil unseres Lebens. Blumen werden als klassische Symbole in Kunst, Architektur und Design verwendet. Rosen symbolisieren die Liebe und Tulpen stehen für den Frühling! Im Keukenhof bringen wir diese Klassiker zusammen, mit der Tulpe als strahlendem Mittelpunkt!

Pflanzen Sie jetzt Ihre Blumenzwiebeln!

Wer sich im Frühling einen farbenfrohen Garten oder Balkon wünscht, sollte jetzt loslegen. Kaufen Sie Ihre Blumenzwiebeln und pflanzen Sie sie vor Mitte Dezember. Dies ist pro Farbe, pro Art möglich, aber eine schöne Mischung aus Farben und Arten funktioniert auch im Frühjahr wunderbar.

Quelle: PM Keukenhfo