Freizeitpark-Welt.de Icon sehr klein
Zurück zur Startseite
News Kategorie Event
2022-11-20 11:39:00 - 11053 Aufrufe

Rasante „Wetten, dass..?“-Außenwette im Europa-Park

Sekundenbruchteile, in denen extreme Reaktionsschnelligkeit gefragt ist, G-Kräfte, Wind und Wetter spielten eine entscheidende Rolle bei der „Wetten, dass..?“-Außenwette am Samstag, 19.11.2022 in Deutschlands größtem Freizeitpark.

Die Europa-Park Mitarbeiter Max Baier und Max Mager hatten sich selbst eine verrückte Aufgabe gestellt und damit ein Millionenpublikum beeindruckt. Die Wette lautete: Max Mager fängt in der letzten Reihe eines Silver Star-Achterbahnzuges das Handy auf, das Max Baier während der ca. 130 km/h schnellen Fahrt in der ersten Reihe hochwirft. Dabei wurden zwei Fahrten auf einer von Deutschlands höchsten und schnellsten Stahlachterbahnen absolviert, mit jeweils drei Handy-Würfen. Am Ende der beiden Fahrten, sollten drei der insgesamt sechs geworfenen Handys gefangen werden. Die beiden Wettkandidaten hatten sich damit eine besonders schwierige Wette ausgedacht. Nicht nur der Wind konnte über Sieg oder Niederlage entscheiden, auch die Außentemperatur hatte Auswirkungen auf die Geschwindigkeit der Achterbahn und damit die Wurfkurve. Nach zwei spannenden Runden stand schließlich fest, dass Wetter und Lichtverhältnisse kontrolliertes Werfen und Fangen leider unmöglich machten. Das erste Handy wurde sofort gefangen, die weiteren verfehlten ihr Ziel. Doch als Sieger der Herzen gehen die beiden Wettkandidaten auf jeden Fall hervor. Auch die prominenten Wettpaten Veronica Ferres, Lilly Krug und John Malkovich auf der Couch bei Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker in Friedrichshafen waren begeistert von der spektakulären Aktion.

Die Idee zu der rasanten Wette kam Max Baier als er während einer Fahrt mit dem Silver Star bemerkte, dass seinem Vordermann die Mütze vom Kopf gefallen ist und er sie reaktionsschnell auffangen konnte. Daraufhin überlegte er zusammen mit seinem Arbeitskollegen Max Mager, ob es nicht auch möglich wäre, ganz gezielt die negativen Beschleunigungskräfte der Achterbahn zu nutzen, um sich Dinge zuzuwerfen und zu fangen. Nachdem die Beiden ein Achterbahnvideo aus Spanien gesehen hatten, dass den Fang eines Handys zeigte, war schnell klar, wie die Wette genau lauten sollte.

Ausgestattet mit Sicherheitshelmen wurde wochenlang schon vor Parköffnung auf der Achterbahn trainiert. Im normalen Betrieb wäre das Training aus Sicherheitsgründen nicht möglich gewesen. Nachahmen ist ausdrücklich untersagt. Bei den Proben war es wichtig, auf die Wetterbedingungen zu achten und diese richtig einzuordnen. Es kommt auf die Temperatur der Schienen und Räder sowie auf die Windrichtung und -geschwindigkeit an, da alle Faktoren die Geschwindigkeit sowie die Beschleunigungskräfte der Bahn gravierend beeinflussen können. Die Außenwette vor Millionen Zuschauern wurde zum unvergesslichen Erlebnis für die beiden kreativen Köpfe aus dem MackMedia Team, das sich im Europa-Park normalerweise um spektakuläre Drehs kümmert und nicht selbst vor der Kamera steht.

md_431120.jpg
Foto: Europa-Park
Max Mager und Max Baier auf der Achterbahn Silver Star im Europa-Park

md_431121.jpg
Foto: Europa-Park | Attraktion: Silver Star
Gigantische Kulisse - Silver Star im Europa-Park bei Nacht

Verwandte Attraktionen