Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite


Badewannen Fahrt

Log Flume von Mack Rides
Höhe: 20 m | Länge: 553 m | Geschwindigkeit: 65 km/h
General Facts
Am Ende der Fahrt stürzt man spektakulär aus der Burg "Rauhe Klinge" Splash ins Wasser

Eine Wildwasserbahn ganz anderer Art kann man im Erlebnispark Tripsdrill mit der Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen erleben. Hier sind die Boote mal nicht als Holzstamm thematisiert sondern als antike Badewanne. Stilecht fährt man mit Brause, Badetuch und Heizung im Gepäck durch die Wasserrine deren Hardware vom Waldkirchener Hersteller Mack geliefert wurde. Auch der Rest der Anlage überzeugt durch Perfektion. Schon beim Eingang wird man vom Badezimmer-ähnlichen Ambiente überrascht, was sich durch die gesamte Warteschlange mit ihrem museumsähnlichen Charakter bis in die Station zieht, deren Wände natürlich auch gekachelt sind.


Im Inneren der Anlage wartet der Jungbrunnen

Wo man schon einmal im Badezimmer ist, darf eine Dusche natürlich nicht fehlen und genau die darf man sich bei der nachfolgenden Fahrt holen, denn bei den insgesamt drei Drops (davon wird einer rückwärts durchfahren) wird mit Nässe nicht gegeizt, wobei der letzte 20m hohe Splash Down der mit Abstand nasseste ist.

Die Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen spielt in der ersten Liga der Log Flumes mit und überzeugt sowohl durch die Thematisierung (verantwortlich zeigte sich hierfür der Designer Emmanuel Mongon, Masterplaner von Tripsdrill), als auch den Fahrverlauf und Originalität.

Erster SPlash Badewannen Fahrt zum Jungbrunnen Origineller Eingang