Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
Startseite > Heide Park Resort > Attraktionen > Colossos - Kampf der Giganten
4,7
15
Bewertungen

Colossos - Kampf der Giganten

Holzachterbahn von Intamin AG
Höhe: 53 m | Länge: 1344 m | Geschwindigkeit: 110 km/h | Mindestgröße: 140 cm

„...Ich bin wieder hier, in meinem Revier, war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt...“ (Marius Müller-Westernhagen)

Auch wenn dieser Songtext eigentlich einen völlig anderen Hintergrund hat, könnten die Worte kaum passender sein. Immerhin zählte Colossos lange Zeit zu den bekanntesten europäischen Achterbahnen, musste im Sommer 2016 aufgrund technischer Probleme jedoch leider den Betrieb einstellen und verschwand so für einige Zeit von der Bildfläche. Doch seit Frühjahr 2019 ist die „Legende“ wieder zurück.

Bevor die von Fans lange herbei gesehnte Eröffnung Realität werden konnte, musste allerdings kräftig an Colossos gearbeitet werden. So wurden zunächst sämtliche Schienen auf der gut 1300m langen Strecke entfernt und in aufwändiger Arbeit durch neue ersetzt. Zudem bekam die Anlage ein neues Themen Objekt spendiert, wie es ähnlich auch bei der Achterbahn „Wicker Man“ im Freizeitpark Alton Towers (ebenfalls Merlin Entertainments Group) zu finden ist. Passend dazu erhielt der Woodie zudem eine neue Story, sowie eine Umgestaltung von Station und Wartebereich. Also einiges auf das sich die Besucher freuen können.

Colossos is back!

Am 19.04.2019 war es schließlich soweit. Fast auf den Tag genau 18 Jahre nach der Eröffnung der ursprünglichen Holzachterbahn ging „Colossos - Kampf der Giganten“ an den Start. Auf den ersten Blick hat sich bis auf das große Thematisierungs-Objekt (dazu später mehr) im Vergleich zur „alten“ Achterbahn nicht viel verändert. Nach wie vor steht hier besonders die gewaltige Holzstruktur von Colossos im Vordergrund. Unterhalb davon geht es dann auch in den Wartebereich. Etwas Thematisierung, viel Grün und gute Ausblicke auf die Bahn bestimmen innerhalb der Q-Line das Bild. Besonders die vorbeifahrenden Züge lenken ein wenig vom ansonsten relativ schlichten Zick-Zack im Wartebereich ab und machen Lust auf mehr. So geht es dann auch mit einer guten Portion Vorfreude ins Stationsgebäude. Im Inneren wird die Spannung Dank einer düsteren und leicht bedrohlichen Stimmung sogar noch ein wenig gesteigert. Neben der atmosphärischen Optik sorgt an dieser Stelle zudem die neue Geschichte vom „Kampf der Giganten“ für passende Atmosphäre.

„15 JAHRE DOMINIERTE COLOSSOS DIE SKYLINE DES HEIDE PARK RESORTS. DOCH DIE ZEIT HAT IHRE SPUREN HINTERLASSEN. FÜR 3 JAHRE RUHTE COLOSSOS. EINE DUNKLE MACHT BAHNTE SICH IM VERBORGENEN IHREN WEG. SIE WUCHS TIEF UNTER DER ERDE... SCHNELLER UND SCHNELLER. NUN DROHT SIE, COLOSSOS MIT IHRER ENORMEN KRAFT ZU VERNICHTEN. COLOSSOS ist ZURÜCK UND EIN GIGANTISCHER KAMPF ZWISCHEN FEUER UND HOLZ BEGINNT. NUR DIE ENERGIE VON COLOSSOS UND DIE SCHREIE DER GÄSTE KÖNNEN SIE BÄNDIGEN. SCHREIT UM DIE KREATUR ZU STOPPEN. SCHREIT UM ZU ENTKOMMEN. SCHREIT UM ZU SIEGEN.“

Und mit dieser Story ist man auch schon mittendrin im Geschehen. Man steigt in einen der beiden neuen Züge, legt den Sicherheitsgurt an, schließt die Bügel und es kann losgehen.

Die Fahrt

Nach einer kurzen Startsequenz setzt sich der Wagenverbund in Bewegung und erklimmt den ungefähr 53m hohen Lifthill. Oben angekommen wartet zunächst eine langgezogene und leicht abwärts verlaufende Rechtskurve, aus der man einen guten Blick über den Park und die nun folgende Fahrt hat. Viel Zeit um die Aussicht zu genießen bleibt jedoch nicht, denn kurz darauf reißt es den Zug ungefähr 50m in die Tiefe. Mit Highspeed und starken G-Kräften rast der Zug danach sofort wieder in die Höhe und erklimmt den ersten Camelback. Während der Überfahrt erleben die Gäste nun die allseits beliebte Airtime, also das Gefühl der Schwerelosigkeit. Und weil das so schön ist schließt sich dem ersten auch direkt ein zweiter großer Camelback an. Darauf folgt nun eine Kehrtwende die den Zug samt Insassen wieder zurück in Richtung Ausgangspunkt befördert. Parallel zum gerade zurück gelegten Streckenabschnitt passiert man nun einen weiteren Hügel. Dieser allerdings deutlich kleiner und mit nicht mehr ganz so viel Airtime. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es dann weiter zum großen Finale. Dies beginnt zunächst mit einer abwärts verlaufenden 450° Helix, der sich 3 kleine Bunnyhops anschließen. Beim letzten davon erwartet die Insassen nun auch der namensgebende Kampf der Giganten, in Form des anfangs bereits erwähnten Thematisierungsobjekts. Eine ca. 25m hohe Kreatur hat sich hier aus dem Boden erhoben und scheinbar die Schienen zerstört. Im letzten Moment taucht der Zug jedoch nach unten ab und fährt begleitet von bedrohlichen Klängen, Nebel-, Licht und Feuereffekten durch das aufgerissene Maul der baumähnlichen Kreatur. Kurz danach ist es vollbracht, der Kampf ist gewonnen und Colossos gleitet mit einer Rechtskurve in die Schlussbremse.

Fazit

Colossos zählt nach wie vor zu den absoluten Highlights im Heide Park. Die Fahrt begeistert wieder wie am ersten Tag ihrer Eröffnung im Jahr 2001. Schon beim bloßen Anblick sorgt die große Holzstruktur für erste Adrenalinschübe. Und der Nervenkitzel wird während der Fahrt sogar noch gesteigert. Dank imposanten Firstdrop und starken G-Kräften ist Colossos 2.0 eine absolute Spaßmaschine. Speziell die negativen Kräfte sorgen für ordentlich Airtime und hohen Fun Faktor bei den Insassen. Durch das altbekannte Out & Back Layout ist die Strecke dabei zwar leider sehr vorhersehbar, dafür punktet die Fahrt aktuell wieder mit hoher Laufruhe. Und genau diese Fahreigenschaften seien an dieser Stelle besonders erwähnt, schließlich war dies eines der größten Probleme vor der Renovierung. Nach der Wiedereröffnung ist das Fahrgefühl nahezu vergleichbar mit einer Stahlachterbahn und für eine Holzachterbahn fast schon zu sanft. Hier gleitet man förmlich über die Schiene und kann sich vollkommen der spaßigen Fahrt hingeben. Abgerundet wird das Erlebnis durch die neue Story samt Thematisierung. Während der Fahrt bleibt der namensgebende Kampf der Giganten dabei allerdings wortwörtlich etwas auf der Strecke. Im Zug sitzend nimmt man es zwar wahr, jedoch geht alles viel zu schnell wodurch die Effekte leider etwas verpuffen. Von außen können Nebel, Sound und Feuer dagegen ihre volle Wirkung entfalten und sind ein echter Blickfang.

Insgesamt hat der Heide Park mit der Renovierung von Colossos somit im Grunde fast alles richtig gemacht und verfügt nun wieder über ein im wahrsten Sinne absolutes Highlight. Das sollte man sich bei einem Besuch nicht entgehen lassen.

Ein Artikel von Markus Engels

Bewerte "Colossos - Kampf der Giganten"!

Bisherige Bewertungen: 15
Aktuelle Bewertung: 4,7/5

Sicherheits-Beschränkungen

über 140cm
Mindestalter: 12 Jahre
unter 140cm

Technische Daten "Colossos - Kampf der Giganten"

HerstellerIntamin AG
TypHolzachterbahn
Eröffnung19.04.2019
Fahrhöhe53 m
Maximale Neigung61°
Maximale Querneigung66.6°
Geschwindigkeit (max.)110 km/h
Länge1344 m
Kapazität1500 P/h
Fahrzeit02:25:00 min
Anzahl der Züge2
Personen pro Zug30

Timeline der Anlage

Wie findest Du Colossos - Kampf der Giganten?
Jetzt kommentieren
Abbrechen

Noch mehr Achterbahnen

Krake
Bobbahn
Desert Race
Big Loop
Indy-Blitz
Grottenblitz
Flug der Dämonen
Limit

Attraktionen im Heide Park Resort

Limit
Raffnuss & Taffnuss Wasserflieger
Mountain Rafting
Drachengrotte