Freizeitpark-Welt.de Icon sehr klein
Zurück zur Startseite
5min
Wartezeit

Deep in Africa: Adventure Trail

Walkthrough von Kinderland Emsland
120 cm
4,0
21
Bewertungen
Jetzt bewerten!

Im Sommer 2022 wurde 16 Jahre nach der Eröffnung von Black Mamba ein neues Kapitel in Deep in Africa aufgeschlagen. In Deep in Africa: Adventure Trail könnt ihr den Themenbereich aus ganz neuen Perspektiven entdecken und gleichzeitig einen aufregenden Kletterparcours absolvieren. Dabei sind aber alle Wege so gebaut, dass man ohne zusätzliche Absicherung über, unter und neben der Black Mamba hergehen kann.

Während sich der Eingang direkt gegenüber des Eingangs von Black Mamba im afrikanischen Dorf befindet, schlängelt sich der Weg tief durch den afrikanischen Dschungel. Zunächst geht es über einige Brückenpfade über die Black Mamba hinweg. Später geht es in das Tal der Black Mamba zum Bandi Canyon wo man sogar mehrere Möglichkeiten hat (auch eine Abkürzung existiert) die Wasserfälle zu passieren. Der schwierigste Weg erfordert dabei wirklich schon einiges an Kletterkönnen, denn hier geht es darum geschickt über Blöcke, die allesamt nur kurz über dem Wasser liegen zu balancieren. Dabei ist hier wie im ganzen Trail die Gestaltung wirklich super gelungen. Als Hersteller kam hier Kinderland Emsland zum Zug, die sich hier mit ihrer Expertise in abenteuerlichen Kinderspielpfaden so richtig austoben konnten.

Hat man den Bandi Canyon passiert, geht es direkt über in das Dogon Village wo wiederum verschieden Pfade mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden existieren. Sowieso wird es zum Schluss immer variantenreicher und größer. Alles mündet dann in der Tombo Grotte, wo es wiederum viele Rutschmöglichkeiten und Pfade gibt. Nur der Ausgang - zumindest der, den wir gefunden haben - ist etwas versteckt und führt über eine Rutsche nach Deep in Africa zurück. Doch wir sind uns sicher, dass das nicht die einzige Möglichkeit sein kann. So sind wir uns sicher auch beim nächsten Abenteuer-Trail viele neue Wege entdecken zu können.

Insgesamt ist Deep in Africa: Adventure Trail eine wirklich gelungene Neuheit und fügt sowohl dem Themenbereich als auch dem Attraktions Portfolio im Phantasialand wertvolle Facetten hinzu. Zumal der Trail meistens auch nur geringe Wartezeiten hat und damit auch mal schnell "nebenbei" gemacht werden kann. Oder einfach von den Leuten, die sich nicht auf Black Mamba trauen. Dann kann man nämlich sogar winken, wenn die dunkle Schlange an den Pfaden vorbeirauscht.

Ein Artikel von Björn Baumann

Bewerte "Deep in Africa: Adventure Trail"!

Bisherige Bewertungen: 21
Aktuelle Bewertung: 4,0/5

Sicherheits-Beschränkungen

über 120cm
Mindestalter: 3 Jahre
90 - 120cm
unter 90cm

Technische Daten "Deep in Africa: Adventure Trail"

HerstellerKinderland Emsland
TypWalkthrough
Baujahr2022 (3 Jahre)
Eröffnung12.07.2022

Weitere Fotos (2)